Darum geht es hier: Trumpismus

Childish

02.11.2020

Befürchtungen
(am 02.11.20 geschrieben, jetzt veröffentlicht)

Nachdem der schlimmste Alptraum, mit einer ersten Lüge Wirklichkeit wurde, hat der Machthaber der USA (das ist doch kein Präsident) das Land dahin gebracht, dass militante Gruppen mit Waffengewalt gegen Schwarze und deren Sympatisanten vorgehen. Rassismus ist Usus !

Nach der anstehenden Wahl, wird er sich frühzeitig zum Gewinner erklären, den tatsächlichen Ausgang der Wahl als Fake News bezeichnen, es wird einen Bürgerkrieg zwischen 400 Jahre Unterdrückten und Rassisten geben und er wird mit Waffengewalt dort bleiben wollen,
bzw. die „proud boys“ (die er natürlich nicht kennt) werden mit Waffengewalt seinen Stuhl verteidigen.

Er ist nicht dem Land, sondern der NRA verpflichtet und ist einer der schlimmsten und berechnendsten Machthaber der USA, der permanent Öl in schwelende Feuer gießt, um die Bewaffnung rassistischer Militanter zu legitimieren.

Nicht nur, dass die USA humanistische Hilfen und den Klimaschutz aufkündigen, da es nicht in deren krankes Weltbild passt ,
die Unruhen werden befeuert, damit Rassisten Trump für einen Heilsbringer halten.
Die Argumente der Trump- Anhänger sind dermaßen fadenscheinig, basieren auf Fehlinformationen dieses Machthabers
und halten einem Faktencheck nicht stand.

Sein Verhalten wird wahrscheinlich vom obersten Gericht, das zu zwei Dritteln aus Konservativen besteht (wofür er gesorgt hat), für konform
und erklärbar beurteilt und die Briefwahl als ungültig erklärt werden.

Humanistisches Verhalten wird durch Kaltschnäuzigkeit, die mit Stärke verwechselt wird, ersetzt.
Werdet diesen Diktator los !

Is Odil

Und noch ein Kalenderspruch:

„Keine auf der Welt mögliche Befriedigung könnte hinreichen,
sein Verlangen (Das eigene. A.d.R.) zu stillen, seinem Begehren ein endliches Ziel zu setzen
und den bodenlosen Abgrund seines Herzens auszufüllen.“

(Schopenhauer)

Dieser Content ist urheberrechtlich geschützt.