Darum geht es hier: Kreuz

Jesus international

Trump wird es nicht gerne hören, Realität war ja noch nie sein Ding,
doch die Gestalt und Hautfarbe der Jesusdarstellungen der Welt, variiert je nach Kulturkreis.

Aber Jesus stammte aus dem mittleren Osten und hat den Menschen dort geähnelt.
Er war sehr wahrscheinlich dunkler Hautfarbe, hatte schwarzes Haar und,
seiner langen Tätigkeit als Zimmermann geschuldet, eben keinen asketischen Körper ! (BBC)

Diese Realität, nehmen Rassisten nicht wahr, stellen sich selbst jedoch gerne als gläubige Christen dar.
Aber mal ehrlich, Jesus würde ihnen, wie damals bei den Templern, gehörig die Meinung geigen und sie der „Christenheit“ verbannen.
Denn was sie vertreten hat nichts, aber auch gar nichts, mit christlichen Werten zu tun.

So ziemlich alles an christlichen Werten, mißachten sie und legen die Bibel nach ihrem Sinn aus. So schaffen sie es sogar zu glauben,
die Tötung Andersgläubiger sei ein christicher Akt der Nächstenliebe.

Ist also nicht „Gotteskriegern“ vorbehalten.
Wobei „GottesKRIEGER“ schon ein Widerspruch an sich ist !

Dass sie es so sehen , dass fehlgeleitete Seelen von der Last eines „bösen“ Körpers „befreit“ werden (müssen) und eigentlich froh sind
(sein sollten), ist der Gipfel des Hohns.

Passt auf und überlegt Euch gut, was ihr tut, denn einst werdet ihr Euch selbst mit Euren Maßstäben messen.

Soviel mal zur Erkenntnis, ohne Kreationismus. Doch für Trump und seine Anhänger ist Wahrheit das, was sie glauben (wollen)
und es ist wirklich absurd !
(Dazu: Jesus international)

Ich habe beispielsweise russische Haushaltshilfen, eine eröffnete mir, sie sei Kosmologin und stieg bei mir
in der Wertschätzung ihrer Meinung.
Bis sie mir eröffnete, dass wir von Signalen aus dem Kosmos gesteuert sind, es sei „in Ordnung“, dass jemand regiert, …

Zuerst war ich zutiefst desillusioniert, doch dann wurde mir klar, dass das mit den Signalen wirklich so war und ist.
Unsere Aktivität wird vom Tag- Nacht Rhythmus bestimmt, unser Fortpflanzungszyklus von den Mondphasen,
unser Stoffwechsel von den Jahreszeiten.
Alles kosmische Ereignisse, denen wir unterliegen.

Sie hatte es bestimmt anders gemeint, doch ich ging nicht näher darauf ein.

Dann erzählte sie von einer Freundin in Chicago, outete sich und damit ihre Freundin, als Trump- Anhängerin(nen) und beklagte,
wie zum Beweis, die Plünderungen durch Schwarze in Chicago seien ja wirklich schlimm.

Erzähle einem Ertrinkenden mal von der „Desertifikation“.
Er würde Dich auslachen, wenn er könnte ! 🙂

Also sagte ich nichts weiter.

Und er sei ja viel besser als Obama, denn er habe ja keine Kriege angezettelt.
Ach so, das ist also das Kriterium, nach dem die Politik beurteilt wird 😉
Bevor wir uns stritten, meideten wir dieses Thema.

Wohlgemerkt, eine „gebildete“ Russin in Deutschland, verteidigt das Treiben in USA und sucht meine Zustimmung.
Ein „Jawoll“, wie es manche in USA tun, vielleicht ?

Ok, er ist nicht mehr Präsident, doch hat er in seiner Abschiedsrede seinen Anhängern versprochen:
„We’ll be back, in some way !“ und eröffnete ein Büro in Florida, um seine „Geschäfte“ weiterzuführen.

Er beeinflusst immer noch seine Anhänger, verteidigt die Wahllüge- Lüge, leistete bezüglich Covid 19 „großartige Arbeit“,
beweihräuchert sich, wie üblich, selbst …

Das bedeutet, er hetzt jetzt im Verborgenen die Populisten auf. Füllt das Faß mit Schwarzpulver, legt eine Lunte
und fordert seine „Leute“ auf, zu handeln.
Wenn dann einer die Lunte anzündet, war er es nicht und wäscht seine Hände in Unschuld.

Nur weil er kein Präsident mehr ist, bedeutet es keinesfalls, dass er keinen Einfluss mehr hat.
Im Gegenteil, seine Anhänger fühlen sich wieder ungerecht behandelt, das Band zu ihrem „Führer“ wird gefestigt
und die Gewaltbereitschaft steigt.

Offener Rassismus und Diskriminierung können gerügt werden, doch dieser versteckte Rassismus,
die Frauenverachtung und Diskriminierung Andersdenkender, ist brandgefährlich
und es ist eine Mammutaufgabe, diese Menschen zu einer kritischen Betrachtung zu bewegen.

Populisten bremsen einen nötigen Wandel !!!

Is Odil

Passend dazu der heutige Kalenderspruch:

Gut ist es zu geben,
wenn man gebeten wird,

doch es ist besser
ungefragt zu geben
durch Verstehen !

(Khalil Gibran)

Dieser Content ist urheberrechtlich geschützt.