Darum geht es hier: Ego

What … ?

Gestern hatte ich eine ziemlich ruhige Stunde der „Demonstration“. Doch ein Erlebis war recht einschneidend.
Zum wiederholten Mal fuhr eine Frau auf einem Fahrrad vorbei, stellte es ab und fragte mich,
was der englische Spruch auf meiner Standarte zu bedeuten hätte (Siehe: You need me).

Als ich anfing es ihr zu erklären, redete sie weiter und unterbrach mich mit einer Frage.
Sie hatte offensichtlich überhaupt kein Interesse an einer Aussage und fing sofort an darüber zu lamentieren,
wir könnten sowieso nichts tun, es läge alles in Gottes Hand.

Wer sonst kann etwas tun außer uns, die es „verbockt“ haben ?

Als ich im Verlaufe des Gespräches, die Sintflut erwähnte, konnte sie nichts damit anfangen.
Obwohl diese eine zentrale Geschichte im christlichen Glauben ist.

Es gab mir schwer zu denken, dass man von etwas spricht, wovon man offensichtlich keine Ahnung hat,
worüber man sich keine Gedanken gemacht hat, keine Philosophien, keine Ideale entwickelt hat, … usw.

Ich stehe auf dem Standpunkt, dass man am besten etwas glaubhaft vermittelt, wenn man von eigenen Erfahrungen, GEDANKEN
und den daraus gezogenen Schlussfolgerungen berichtet. Und ich habe Vorträge gehalten !
Was allerdings wegen einer Sprachbehinderung nicht mehr „sexy“ ist ! 😉

Doch heute regen sich Menschen über etwas auf, ohne sich Gedanken über Hintergründe zu machen !
Sie entziehen sich der Beschäftigung mit etwas und folgen nur ihren Vorurteilen. Das finde äußerst bedenklich.
Denn nur die Beschäftigung mit etwas, bildet eine Meinung ! Nur was man kennt, macht keine unbegründeten Ängste.

Sie beurteilen ausschließlich die Fassade, den „Schein“ und nicht die Sache an sich und wie sie evtl. zu lösen sei.
Das ist EINE Erscheinungsform der von mir so genannten „Assifikation“.

Dem Erliegen jeden Impulses ! Dem Schwinden von „Sein“, bis man in der Masse aufgeht !
Es ist kein Wille vorhanden (siehe hierzu: Lösungen )

Manche reden sogar von Diktatur, obwohl schon alleine die Tatsache, dass sie diese Meinung öffentlich vertreten dürfen,
gegen eine Diktatur spricht. Denn dort würde man sie schnell mundtot machen. Sie machen sich kein Ahnung davon
was es bedeutet, unfrei im eigenen Land zu sein ! Sie wollen sich so sehen und eben als „Opfer“ darstellen.

Doch in diesen Kreisen herrscht selbst eine Diktatur, weil sie vielfältige Hintergrundinformationen als Lüge vedammen
(Lügenpresse, Fake news, …) und so ausschließlich die Informationen bekommen, die sie in ihrer Meinung bestätigen.
Typischer Fall einer Echoblase !

Doch das ist keine Freiheit, das ist genau das was viele, die dort aktiv sind, anstreben, eine Gleichschaltung der Meinung.
Nur die eigene Meinung zählt und das macht es leicht, diese Menschen zu manipulieren, ohne dass sie es merken.
Willenlose Opfer des Populismus !!!

Wir sollten als Gesellschaft nicht länger zusehen, wie unvernünftige, der Infodemie erlegene Menschen alle anderen gefährden !
Lange haben wir uns im Namen des Fortschritts, der angeblichen Freiheit und sonstigem egoistischen Geist beschneiden lassen.
Nun sehen wir, wohin uns das gebracht hat.

Viele kennen kein Halten, haben keine Impulssteuerung und machen nur, was ihnen gerade in den Sinn kommt.
Wie ungezügelte Kinder eben so sind. Siddharta würde sie Kindermenschen nennen.

Darunter so wunderbare Sachen, wie Geheimnisse in den öffentlichen Raum zu brüllen, an Warteschlangen vorbei zu gehen,
am Steuer zu texten, Vorfahrt zu missachten und eigenen Willen mit Hilfe eines Autos, das „Recht“ des Stärkeren eben, durchzudrücken.

Es ist zwar per Moral und Gesetz verboten, doch es besteht nicht das geringste Unrechtsbewußtsein und man muss diskutieren,
um Rücksicht zu erfahren. Manch Verkehrsteilnehmer sollte mal die StVo mit Polizisten diskutieren !

Diese Egos, bevölkern auch verantwortungsvolle Posten. Dumm nur, dass sie auch da nicht immer an sich halten können
und eine verantwortungsvolle Aufgabe, von der unser Leben abhängen kann, „nebenher“ erledigen.

Es scheint ihnen nicht möglich, mehr als eine Frage zu erfassen oder den Sinn einer „Oder“- Frage zu ergründen.
Stattdessen antworten sie mit „Ja !“ ???

Sie spielen verantwortungslos mit unseren Leben und die Gesellschaft muss endlich wieder ihrer Verantwortung nachkommen.

Nicht, dass man mich falsch versteht, es geht nicht um selbstsüchtigen Druck von oben, sondern um liebevolle Konsequenz.
Denn die Zeit die vergeht, bevor man die Konsequenzen eigenen Handelns zu spüren bekommt, ist quälend lang
und oft genug kommt man mit Fehlverhalten einfach durch, weil niemand mehr genug Zivilcourage besitzt, Grenzen aufzuzeigen.
Bzw. er wird so aggressiv angegangen, dass man sich überlegt, überhaupt etwas zu sagen.

Wir müssen nicht nur unser Umweltverhalten neu gestalten, wir müssen, was viel schlimmer ist, dem Egoismus Einhalt gebieten.
Und es, ist wie mit der Umwelt, ein langwieriger Prozeß, denn es hat lange gedauert bis es so schlimm wurde und es dauert lang,
bis sich ein anderer Wind durchsetzt.
Aber es lohnt sich, denn das ist eine echte Investition in die Zukunft !

Is Odil

Statt einem Kalenderspruch, etwas aus meinem Skript:

„Kinder können nichts für ihr Sosein!

Sie spiegeln nur die unfertigen,
weil kindlichen Anteile
ihrer Vorbilder!“

(Is Odil)

Dieser Content ist urheberrechtlich geschützt.